Kaikoura
  • Den perfekten Kaikoura Urlaub planen
  • Welche Kategorie suchen Sie?
  • Erkunden Sie Kaikoura
  • Die besten Kaikoura Reisetipps

KAIKOURA - die besten Insider Tipps für Urlaub und Reise

Kaikoura ist eine Küstenstadt zwischen Picton und Christchurch auf der Südinsel von Neuseeland. Hier treffen schneebedeckte Berge auf den Pazifischen Ozean. Die Insel wurde 1770 von Captain Cook entdeckt. Der Name der Stadt bedeutet so viel wie  „Langusten essen“, denn hierher kamen die Einheimischen, wenn sie frisches Seafood essen wollten – insbesondere Langusten. Inzwischen ist der Ort ein touristischer Hotspot, denn die hiesige Tierwelt ist reich und vielfältig. Besucher können unter anderem Robben, Pinguine, Wale und Albatrosse sehen, auch Orcas und Hector-Delfine. Kaikoura ist auch bekannt für die zahlreichen und vielfältigen Seevögel, die hier Zuhause sind, beispielsweise Sturmvögel, Sturmtaucher und Albatrosse. Außerdem können Touristen hier Tauchen, Schnorcheln, Fischen, Surfen, Kajak fahren, Wandern, die Wildnis erkunden und mit den Robben und Delfinen schwimmen.

Kaikoura ist leicht per Auto (2 Stunden), Bus oder Zug (ab Picton oder Chritchurch) erreichbar. Die Stadt hat auch einen eigenen Flugplatz für Kleinflugzeuge. Die beste Reisezeit ist zwischen November und Februar, wenn es am wärmsten ist und es weniger Regengüsse gibt. Pottwale, Seebären und Schwarzdelfine können das ganze Jahr über beobachtet werden, Orcas am besten zwischen Dezember und März.
 

Boutique Hotels Kaikoura Alle Hotels

Kaikoura Tipps - Kaikoura, die besten Insider Tipps für Urlaub und Reise

 
world top 7