Koh Samet
  • Den perfekten Koh Samet Urlaub planen
  • Welche Kategorie suchen Sie?
  • Erkunden Sie Koh Samet
  • Die besten Koh Samet Reisetipps

KOH SAMET - die besten Insider Tipps für Urlaub und Reise

Koh Samet, auch bekannt als Koh Samed, ist eine kleine, T-förmige Insel in der südthailändischen Provinz Rayong. Sie ist für ihre wunderbaren weißen Sandstrände, klares blaues Wasser und tolle Korallenriffs bekannt. Der Ban Phe Pier, wo die 20-minütigen Fährtouren zur Insel ablegen, ist leicht ab Pattaya und Bangkok (200 km oder 2 Fahrstunden) erreichbar, was die Insel zu einem beliebten Wochenendausflugsziel für Einheimische und Touristen macht. Da Koh Samet 1981 zum Nationalpark erklärt wurde, müssen alle Besucher bei Betreten der Insel eine Gebühr zahlen. Sie sollten deshalb etwas Bargeld dabei haben oder sich bei Ihrem Hotel erkundigen, ob beim Ausflugspaket die Gebühr schon inklusive ist.

Die meisten Strände liegen auf der Ostseite der Insel. Diamond Beach (Hat Sai Kaew) und Ao Wong Deuan sind die größten und beliebtesten. Hier gibt es auch zahlreiche Shops, Restaurants und Bars. Die Strände Ao Hin Khok und Hat Sai Kaew sind auch für ihre Feuershows bei Sonnenuntergang berühmt. Der relaxte Lifestyle und die Atmosphäre auf der Insel machen sie zum idealen Ort für Entspannung und tolle Barbecues (Satay) plus Cocktails direkt am Wasser.

Außerdem gibt es spannende Aktivitäten wie Katamaran-Segeln, Jet Skiing, Fischen, Parasailing, Spaß auf dem Bananenboot, Windsurfen, Tauchen, Schnorcheln und Erkundungen der Insel per gemietetem Mountainbike oder Moped. Wie ganz Thailand hat auch Koh Samet ein tropisches Klima, wobei es hier wesentlich weniger regnet. Deshalb ist die Insel das ganze Jahr über von Touristen und Einheimischen bevölkert. Die beste Reisezeit ist in den kühleren Monaten von Dezember bis Mai.
 

Boutique Hotels Koh Samet Alle Hotels

Koh Samet Tipps - Koh Samet, die besten Insider Tipps für Urlaub und Reise

 
world top 7